Parkett Star 2018 - Eine Auszeichnung für die Besten der Branche

 

12. Januar 2018

 

Parkett Weber aus Bonn wird als „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb im Handwerk“ ausgezeichnet.

 

Hannover. Die Gewinner des "Parkett Star 2018" stehen fest. Insgesamt 14 Auszeichnungen, darunter auch Sonderpreise, gehen dieses Jahr an Handels- und Handwerksunternehmen sowie an eine Persönlichkeit aus der Parkettbranche. Feierlich geehrt wurden Preisträger auf der DOMOTEX 2018 in Hannover.

 

In insgesamt neun Kategorien geht der Parkett Star 2018 an Unternehmen und Unternehmer aus der gesamten Bundesrepublik.

 

Der Parkett Star Award ist eine Initiative pro Parkett, in die Handwerk, Handel und Industrie gleichermaßen eingebunden sind. Initiator des branchenweiten Wettbewerbs ist die Fachzeitschrift ParkettMagazin, die zur Förderung der Vermarktung von Parkett 2018 bereits zum siebten Mal die Preisverleihung veranstaltet. Der renommierte Branchenpreis wird vom ParkettMagazin an Unternehmen aus dem Holz- und Baustoffhandel sowie dem Parkettlegerhandwerk verliehen. In der Jury befinden sich Vertreter aus Industrie und Handelskooperationen, die zahlreiche Bewerbungen sichten, diskutieren und bewerten.

 


Wettbewerb „Auszeichnung guter Bauten“ im Kunstmuseum Bonn

 

Wir freuen uns für unsere Auftraggeber und Geschäftspartner, dass Ihre Arbeiten bei diesem Wettbewerb so erfolgreich abgeschnitten haben.

 

An dieser Stelle bedanken wir uns auch nochmals für das seit Jahren entgegengebrachte Vertrauen.

 

Manfred Weber

 

Link zum ausführlichen Bericht


Macke-Erweiterungsbau in Bonn

fast fertig


Erweiterungsbau – „August Macke und Freunde – Begegnungen in Bildwelten“ – in drei großen Räumen und drei Kabinetten ist alles bereit. „Aus den Feldern in der Decke rieselt konditionierte Luft und wird durch Abluftschienen abgesaugt“, erzählt Laufer. Die rustikalen Böden aus geräucherter elsässischer Eiche bieten einen Kontrast zu den makellosen Wänden und Decken.

 

Dort, wo auch die Bibliothek und die Räume für die Museumspädagogik zu finden sind, hat man sich für einen Linoleumboden in „Pompejanischem Rot“ entschieden. „Das ist mutig“, räumt Laufer ein, „wir fanden den Ton inspirierend.“

 

Link zum GA-Bonn